Das Gesamtprojekt „Sternwarte am Hiller Badesee“ liegt im Bereich von 170.000 bis 200.000 €. Unser Projekt wird vom Land NRW unterstützt werden. Diese öffentliche Förderung soll 2/3 der Projektsumme decken. Ein Drittel der Projektsumme muss aus Eigenmitteln des Vereines dargestellt werden.

Willkommen sind Spenden, wie auch finanzielle Zusagen per Letter of Intent (LOI), die wir für unsere Vereinsarbeit einsetzen können. Auch Sie können als Mitmacher unsere Arbeit ideell oder finanziell unterstützen! Nehmen Sie telefonisch 0571-73075933 oder per E-Mail vorstand@sternwarte-minden.de Kontakt zu uns auf.

Folgende Partner unterstützen unser Neubauprojekt :

  • Das Bündnis Ländlicher Raum hat unser Projekt für eine öffentliche Förderung empfohlen.
  • Die Kreisverwaltung Minden-Lübbecke unterstützt das Projekt im Rahmen des Genehmigungsprozesses und begleitet uns durch die Ausschüsse.
  • Die Gemeinde Hille unterstützt das Projekt durch die Erschließung des Geländes mit einer Baustraße sowie durch die Bereitstellung der Infrastruktur am nahegelegen Badesee.
  • Der Abfallentsorgungsbetrieb des Kreises Minden-Lübbecke (AML) unterstützt das Projekt durch die Bereitstellung des Geländes der Sternwarte im Rahmen einer kostenfreien Nutzungsvereinbarung.
  • Der Fachbereich Campus Minden der FH Bielefeld, unterstützt mit der Durchführung von ingenieurwissenschaftlichen Projekten für Studierende zur Weiterentwicklung der Mindener Schulsternwarten.
  • Viele weiterführende Schulen, die ihr Interesse an der Sternwarten-Aktionen mit LOIs bekunden, sind mit dem Verein im Kontakt.