Das Gesamtprojekt „Sternwarte am Hiller See“ liegt im Bereich von 170.000 bis 200.000 €. Unser Projekt wird von VitalNRW unterstützt. Diese öffentliche Förderung wird 2/3 der Projektsumme decken. Ein Drittel der Projektsumme muss aus Spenden oder Eigenmitteln des Vereines dargestellt werden. Die Spendenakquise für den Umzug ist in gutem Gange und verschiedene Unternehmen und Bildungseinrichtungen unterstützen bereits unser Vorhaben. 

Willkommen sind Spenden, die uns in der Vorbereitung helfen, wie auch finanzielle Zusagen per Letter of Intent (LOI), die wir in der Projektphase aktivieren können. Auch Sie können als Mitmacher das Projekt ideell oder finanziell unterstützen! Nehmen Sie telefonisch 0571-73075933 oder per E-Mail vorstand@sternwarte-minden.de Kontakt zu uns auf.

Unsere Partner sind:

  • Die Dr. Strothmann-Stiftung, Schillerstraße 35c, 32427 Minden, unterstützt das Projekt mit einer zweckgebundenen Spende.
  • Zahlreiche Unternehmen aus der Region, die uns bereits mit Spenden und Spendenzusagen unterstützen.
  • Der Fachbereich Campus Minden der FH Bielefeld, Artilleriestraße 9, 32427 Minden, unterstützt das Projekt mit der Durchführung von ingenieurwissenschaftlichen Projekten für praxisintegrierte Studierende zur Weiterentwicklung der Schulsternwarte Minden.
  • Die Gemeinde Hille unterstützt das Projekt durch die Erschließung des Geländes mit einer Baustraße sowie durch die Bereitstellung der Infrastruktur am nahegelegen Badesee.
  • Die Kreisverwaltung Minden-Lübbecke unterstützt das Projekt durch die Bereitstellung des Geländes der Sternwarte im Rahmen einer kostenfreien Nutzungsvereinbarung.
  • Weiterführende Schulen, die ihr Interesse an der Sternwarte mit LOIs bekunden